Online Gaming-Controller kaufen und ohne Mehrkosten Gutes tun

Gaming-Controller im Schnäppchen-Blog

Du möchtest einen Gaming-Controller günstig kaufen? Hier findest du aktuelle Gaming-Controller-Deals, Gutscheine und Rabatte in diversen Onlineshops. Falls du online ein unschlagbar günstiges Gaming-Controller-Angebot gefunden hast, dann teile es uns mit! So können auch andere günstige Gaming-Controller kaufen sowie Natur, Tiere und Umwelt von deinem Hinweis profitieren.

Gaming-Controller kaufen ⇒ Natur helfen

Beginne deine Online-Einkäufe auf Kaufbiene und lass dich zu den Deals weiterleiten. Kaufst du dann einen Game-Controller, erhalten wir vom jeweiligen Onlineshop eine Provision. Diese fließt zu 50%* in den Natur-, Umwelt- und Tierschutz. Falls es hier gerade kein passendes Gaming-Controller-Angebot gibt, kannst du unsere Partnerlinks nutzen, damit dennoch eine Spende entsteht. *Amazon ausgenommen.

Gaming-Controller günstig im Angebot kaufen

Keine Angebote vorhanden.

Gaming-Controller kaufen – Kaufberatung

Abseits von Gaming-Maus und Gaming-Tastatur gibt es eine Reihe von Gaming-Controllern, mit denen sich das Spielgeschehen von Videospielen steuern lässt. In den Angeboten können so unter anderem Gamepads, Joysticks, Lenkräder oder gar Tanzmatten und Lightguns als beliebte Eingabegeräte für Gamer zu finden sein. Unterschiede lassen sich in erster Linie zwischen Game-Controllern für PCs und Spielkonsolen feststellen. Damit sich die günstigen Gaming-Controller-Angebote für dich lohnen, kannst du vor dem Kauf folgende Punkte beachten, um eine bessere Kaufentscheidung zu treffen:

Kompatibilität

Damit der Gaming-Controller zum Zocken genutzt werden kann, solltest du das Angebot auf die Kompatibilität hin überprüfen. Sie richtet sich einerseits nach der Plattform und andererseits nach den Schnittstellen. Beim Gaming-PC kommt zusätzlich noch das Betriebssystem wie Windows, Linux, Android und/oder macOS und dessen jeweilige Version dazu.

Für die Spielkonsolen PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch gibt es häufig Angebote in folgenden Gruppen:

  • PS4-Controller
  • Xbox-One-Controller
  • Nintendo-Switch-Controller
  • sowie Controller für SNES Classic Mini und die PlayStation Classic

Um eine bessere Eingabe am PC als mit Maus und Tastatur zu erreichen, bieten sich PC-Controller zum Kauf an. Bei Gaming-Notebooks bzw. Gaming–Laptops können sie die Steuerung des Computerspiels wesentlich erleichtern.

Über USB-, Funk und/oder Bluetooth-Schnittstellen können Gaming-Controller teilweise plattformübergreifend genutzt werden.

Tasten-Druckpunkt und Empfindlichkeit des Analog-Sticks

Viele Game-Controller werden von Spielmagazinen getestet. Diesbezüglich wird oft kurz auf den Druckpunkt der Tasten und die Empfindlichkeit des Analog-Sticks eingegangen. Diese Angaben sind jedoch subjektiv. Nichtsdestotrotz kann sowohl ein zu lascher als auch ein zu knackiger Druckpunkt Nachteile beim Zocken bringen.

Bei einem zu laschem Druckpunkt kann es während schneller Tasten-Eingaben vorkommen, dass gewünschte Reaktionen zu früh ausgelöst werden. Ein zu hoher Druckpunkt kann hingegen mit einem zu hohen Kraftaufwand einhergehen, den du aufbringen musst, damit die Taste auslöst. In entscheidenden Spielsituationen kannst du so wertvolle Millisekunden verlieren.

Hochwertige Modelle bieten die Möglichkeit, die Empfindlichkeit der Tasten individuell festzulegen (zum Beispiel Game-Controller von Razer).

Gaming-Controller mit Kabel

Kabelgebundene Game-Controller, die kontinuierlich mit Strom versorgt werden, bieten den Vorteil, dass die Verbindung zwischen Controller und Gerät beim Zocken nicht unterbrochen werden kann. Üblicherweise sind entsprechende Gaming-Controller günstiger als kabellose.

Achte bei Kabel-Controllern auf eine ausreichende Kabellänge. Sie sollte von der Konsole oder dem PC bis hin zur Couch oder zum Gaming-Stuhl reichen. Anderthalb bis drei Meter sind üblich.

Kabellose Gaming-Controller

Unter den Angeboten können Controller sein, die sich ohne Kabel nutzen lassen. Üblich sind Controller mit 2,4-GHz-Funktechnik.

Einige neuere kabellose Gaming-Controller (Wireless Controller) unterstützen Bluetooth. Achte bei Bluetooth-Gaming-Controllern auf eine möglichst aktuelle Bluetooth-Version. Aktuell ist Bluetooth 5.0, das Vorteile bei Energieeinsparung und Reichweite bringt. Damit sich die Vorteile bemerkbar machen, muss auch der Rechner oder die Konsole Version 5.0 unterstützen. Die meisten günstigen Game-Controller sind jedoch noch mit Bluetooth 3.0 oder 4.0 ausgestattet.

Ein Vergleich bei Reichweiten und Akkulaufzeiten kann sich ebenfalls auszahlen.

Vibrationsfunktion

Force-Feedback-Controller erzeugen in bestimmten Spielsituationen eine Rückmeldung in Form von Vibrationen, die das Spielerlebnis steigern können. Aus Kostengründen verzichten einige Hersteller auf entsprechende Vibrationsmotoren. Achte also auf eine Vibrationsfunktion, wenn du auf spürbares Feedback an den Händen stehst. Ebenfalls erhältlich sind Lenkräder, die Force Feedback unterstützen.

Üblicherweise lassen sich die Vibrationen ausschalten, falls sie zu aufdringlich sind.

Gummierte Griffe und Analog-Sticks bei schwitzigen Händen

Falls du beim Zocken (während stressiger Spielsituationen) schwitzt, solltest du dir einen Gaming-Controller kaufen, dessen Haltegriffe und Analog-Sticks gummiert sind. Beim Spielen vermeidest du so ein unangenehmes Gefühl an den Händen.

Anzahl der Tasten

Natürlich solltest du dir nur solch einen Gaming-Controller kaufen, der eine für dich zufriedenstellende Anzahl an Tasten bereitstellt.

Spielst du viele Action-Spiele, dann sind Gaming-Controller günstig, die mindestens zwei Schultertasten (Trigger-Tasten) an der Oberseite des Gamepads bieten. Zu kaufen gibt es im Übrigen auch Gamepads mit vier Schultertasten.

Turbo-Tasten (Schnellfeuer-Tasten) können ebenfalls nützlich sein. Wird die Taste betätigt, ergänzt der Gaming-Controller automatisch weitere Klicks der gleichen Aktion in rasanter Abfolge. Ein mehrmaliger Tastendruck entfällt, was Zeit spart. Zudem ermüdet der Finger langsamer.

Im oberen Preissegment sind Game-Controller zu finden, die über frei programmierbare Tasten verfügen. Auf diesen sogenannten Makro-Tasten können (oftmals mittels Konfigurationssoftware und/oder App) sich immer wiederholende Tastenkombinationen zu einer Taste zusammengefasst werden. Per Tastendruck wird dann automatisch die festgelegte Abfolge ausgeführt, was unnötiges Klicken vermeidet.

Zockst du an der PS4 und willst Gameplays aufzeichnen, dann sollte am Controller die Share-Taste nicht fehlen. Und da bei einigen PS4-Spielen das Touchpad, das in der Mitte des Controllers liegt, benötigt wird, sollte es im Game-Controller integriert sein. Das Touchpad kann nämlich bei günstigen Controllern für die PlayStation 4 fehlen.

Kopfhöreranschluss

Um Kopfhörer am Game-Controller anschließen zu können, muss ein Klinken-Steckplatz vorhanden sein. Viele Hersteller sparen an dieser Stelle, sodass möglicherweise günstige Gaming-Controller nicht mit einem Kopfhöreranschluss ausgestattet sind.

Damit ein Gaming-Headset angeschlossen werden kann, wird ebenfalls ein Klinken-Steckplatz sowie ein Adapter (1x Klinkenstecker 3,5 mm 4 Pin > 2x Klinkenbuchse 3,5 mm 3 Pin) benötigt, da Headsets üblicherweise zwei Stecker (1x Kopfhörer und 1x Mikrofon) besitzen.

Eingebaute Lautsprecher

Gute Gaming-Controller bringen eingebaute Lautsprecher mit. Sie können dich beim Zocken unterstützen.

Gewicht des Gaming-Controllers anpassen

Game-Controller wiegen unterschiedlich viel. Leichte Controller wiegen unter 250 g, schwerere bringen hingegen über 350 g auf die Waage. Bei einigen Gamepads lässt sich das Gewicht individuell mittels Zusatzgewichten anpassen. In aufklappbare Schächte werden Gewichte eingeschoben oder wieder aus ihnen entfernt.

Größe des Controllers

Idealerweise ist der angebotene Gaming-Controller auf deine Handgröße zugeschnitten. Achte beim Kauf auf die Abmessungen des Controllers. Ein zu kleiner Controller macht bei großen Händen genauso wenig Sinn wie ein zu großer bei kleinen Händen.

Controller für PlayStation VR

Falls du PlayStation-4-VR-Spiele spielen möchtest und einen entsprechenden Spielcontroller für die PlayStation-VR benötigst, dann achte darauf, dass Bewegungssensoren (Gyrosensoren) und Lichtleiste im zukünftigen PS4-VR-Controller nicht fehlen.